Archiv: Berichte und Trainingspläne aus der Leichtathletik-Abteilung


Corona Lockdown light – unsere Leichtathletik Kids bleiben weiterhin aktiv

Das Hallentraining am 27.10. war ein gelungener Start für unsere Kleinsten in die Wintersaison. Dieses muss nun allerdings leider aufgrund der neusten Verordnungen wieder pausieren. Trotzdem bietet das Trainerteam jede Woche eine Aufgabe an, die die Kinder erledigen und Fotos mit der Trainingsgruppe teilen können.

 

Die erste Aufgabe am 03.11. lautete:

Sammelt 10 Kastanien!

1. Werft die Kastanien einzeln in die Luft und fangt sie wieder auf. Wenn das gut klappt:

2. Werft die einzelnen Kastanien etwas höher und fangt sie wieder auf. Wenn das gut klappt:

3. Werft die Kastanien nacheinander euren Geschwistern oder Eltern zu. Passt aber auf, dass ihr niemanden verletzt. Wichtig ist zu üben, kontrolliert zu werfen und zu fangen.


Trainingswoche 2 des Lockdown Light

Guten Morgen zusammen,

Die heutige Aufgabe für die Kinder, statt Training:

Sammelt 10 Stöcker und legt eine Leiter auf dem Boden. Lauft/Springt folgendermaßen darüber/dadurch, OHNE auf die Stöcker zu treten:

1. Lauft so dadurch, dass jeweils nur 1 Fuß zwischen zwei Stöcker tritt

2. Hüpft auf beiden Beinen über die Stöcker

3. Lauft so dadurch, dass jeweils beide Füße zwischen die Stöcker treten

4. Hüpft einbeinig über die Stöcker, erst das eine dann das andere Bein 

5. Versucht schnell durchzulaufen und in nur jedes zweite Feld einen Fuß zu setzen

6. Hüpft auf beiden Beinen, im ersten Feld sind beide Füße zusammen, im nächsten Feld sind die Füße auseinander u.s.w.

7. Wer traut sich rückwärts über die Stöcker zu laufen, ohne über die Stöcker zu stolpern?

Die Kinder dürfen die Übungen gerne mehrfach durchführen und sich weitere Übungen ausdenken!

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich, wenn ihr uns teilhaben lasst!

 

Viele liebe Grüße 

Anna, im Namen des Trainerteams 😊🏃🏻‍♂️🏃‍♀️


Trainingswoche 3 des Lockdown Light

Auch in dieser Woche gibt es einen neue Aufgabe für unsere Kleinsten:

1. Sammelt 10 Tannenzapfen!

Tobt ein bisschen durch den Garten/über den Spielplatz o.ä. und kreist eure Arme, damit eure Muskeln warm werden. 

2. Sucht euch einen weichen Boden (min. Rasen, besser Sand) und macht 5 Standweitsprünge. Stellt dazu die Füße schulterbreit nebeneinander, geht etwas in die Knie, holt mit den Armen Schwung und springt so weit wie möglich nach vorne. Wichtig! Auf beiden Füßen landen und nach der Landung nicht nach hinten umfallen!

3. Nehmt die Tannenzapfen und werft 7x mit der starken Hand (mit der ihr auch schreibt) und 3x mit der schwachen Hand soweit wie ihr könnt. Vorsicht, damit niemand von den Tannenzapfen getroffen wird!

Wiederholt Punkt 2 und 3 noch zweimal!


Trainingswoche 4 des Lockdown Light

Die dieswöchige Aufgabe für unsere Kleinsten lautet: 
Geht mit euren Eltern/älteren Geschwistern/etc. Durch die Nachbarschaft spazieren. Macht an allen Treppen (Vorsicht bei privaten Hauseingängen) folgende Übungen:
1. 2x schnell die Treppenstufen hoch und herunter laufen
2. 2x mit beiden Füßen die Treppenstufen hoch und herunter hüpfen. Macht die zweite Übung lieber langsam, bevor ihr fallt!
3. Geht 1x langsam rückwärts die Treppe hoch und vorwärts wieder herunter.
Viel Spaß und viele Grüße 
Anna, im Namen des Trainerteams 😊🏃‍♀️🏃‍♂️

Trainingswoche 5 des Lockdown Light

1. Lauft 2 Min. Lang die Treppen in eurem Haus hoch und herunter.
2. Die Arme sind zur Seite ausgestreckt und machen kleine, schnelle Kreise. Mache die Übung solange bis die Muskeln anfangen etwas wehzutun und zähle dann langsam bis 5. Kurz Pause und ein zweites mal.
3. Mache so viele Hampelmänner, bin die Muskeln anfangen etwas wehzutun, dann noch 5 Stück. Einen Moment Pause und ein zweites Mal. 
4. Lege dich auf den Rücken und fahre mit den Beinem Fahrrad. Das angewinkelte Knie sollte nicht über dem Bauch sein, sondern maximal über der Hüfte. Solange bis die Muskeln anfangen wehzutun, dann langsam bis 5 zählen. Kurze Pause und noch einmal.
5. Mache so viele Liegestütze, bis deine Arme langsam wehtun, dann noch 5 Stück. Ihr könnt auf die Knie, statt auf die Füße gehen, dann ist es nicht so anstrengend, wichtig ist nur dass zwischen den Knien und den Schultern eine gerade Linie ist! Kurze Pause und ein zweites mal.
6. Wer ein Springseil hat, darf nun damit etwas üben: auf beiden Füßen springen, einbeinig springen, wer schafft sogar rückwärts?
Wir wünschen euch ganz viel Spaß und freuen uns über Fotos!
Viele liebe Grüße 

 

Anna, im Namen des Trainerteams 😊🏃‍♂️🏃‍♀️

Trainingswoche 6 des Lockdown Light

Guten Morgen 😊

Immer wieder dienstags kommt eine neue Aufgabe 🏃‍♀️🏃‍♂️💪🏻

Sammelt 10 Stöcke und 10 Tannenzapfen!

1. Leg die Tannenzapfen in eine Reihe, der Abstand zwischen zwei Tannenzapfen beträgt zwei Schritte.

2. Laufe 2x vorwärts und 2x rückwärts im Slalom um die Tannenzapfen, ohne sie zu berühren.

3. Hüpfe 1x auf beiden Beinen, 1x auf dem rechten und 1x auf dem linken Bein im Slalom durch die Tannenzapfen Reihe

4. Laufe auf allen Vieren über die Reihe, sodass die Tannenzapfen Reihe immer unter deinem Oberkörper ist. Die Tannenzapfen werden nicht berührt. Nun drehe dich um, sodass dein Bauch Richtung Himmel zeigt. 

5. Legt die Stöcke wie eine Leiter auf den Boden mit einem Abstand von vier Schritten zwischen je zwei Stöckern.

6. Lauft im Slalom um die Stöcke, guckt dabei immer zum Ende der Leiter, nicht dahin wo ihr hinlauft, das bedeutet ihr lauft hauptsächlich seitlich!

7. Lauft auf allen Vieren im Slalom um die Stöcker 

8. Lauft durch die Leiter mit 3 Fußkontakten zwischen den Stöcken. Und ein zweites mal schneller!

9. Mache neben der Leiter Hopserlauf, versuche anschließend den Hopserlauf durch die Leiter, ohne auf die Stöcke zu treten.

10. Nimm dir einen Stock, der relativ gerade gewachsen ist, halt ihn oben fest, sodass er einigermaßen gerade steht. Lass den Stock los, dreh dich schnell im Kreis und halt den Stock wieder fest, bevor er auf dem Boden liegt. Dreh dich 5x linksrum und 5x rechtsrum

 

Wie immer wünschen wir euch viel Spaß und freuen uns über Fotos!

Im Namen des Trainerteams 

Anna 😊


26.06.2017

Drei Kreismeister für TuS Westfalia

 

Bei den Kreismeisterschaften der Schüler/Innen und Jugend am 25.06.2017 im Stadion Rote-Erde waren unsere Teilnehmer sehr erfolgreich.

Lina Waltenberg (W8) wurde mit 20,50 m im Schlagballwurf 1. und mit 3,06 m im Weitsprung 2.

Antonia Skoruppa (W12) gewann den 800m-Lauf in 2:47,45 min.

Noah Guderjahn (M11) wurde mit 2:53,85 min im 800m-Lauf Kreismeister und belegte mit 35m im Schlagballwurf den 3. Platz.

Weitere gute Platzierungen: 

Finjia Peters (W9) 3. im 800m-Lauf

Patrizia Dorweiler (W12) 3. über 60m Hürden in 12,51 sec.

Letitia Ferreira im Ballwurf 4. mit 2400 m

Die 4 x 75m-Staffel (U14) belegte in der Besetzung Letitia Ferreira, Emily Opitz, Antonia Skoruppa und Patrizia Dorweiler den 4. Platz.

Alle unsere Teilnehmer kamen auf das Siegerpodest, so dass es in der Mannschaftswertung für einen 7. Platz unter den 13. teilnehmenden Vereinen reichte.

Frauke Steinhäuser, Hendrike Frei und Paul Frei freuten sich als Trainer über diese Erfolge.