Herzlich willkommen bei der Gymnastikabteilung!

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Gymnastik klingt ja eher angestaubt und langweilig, ist sie aber nicht!

 

Unsere Mitglieder holen sich Entspannung vom Alltagsstress und halten sich fit und beweglich. Dass dies bis ins hohe Alter gelingt, beweisen die Seniorinnen und Senioren, die schon über Jahrzehnte bei uns aktiv Sport treiben.

 

Das soziale Miteinander, das beim gemeinsamen Schwitzen und Lachen schnell heranwächst, ist ein weiterer Gewinn, den niemand missen möchte.

 

Sie sind herzlich eingeladen, mal zu schnuppern, ob unsere Angebote etwas für Sie sind. Kommen Sie einfach vorbei und machen Sie mit. Unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter freuen sich auf Sie!

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie finden die Angebote, die Sie hier finden, zurzeit leider nicht statt, aber wir bieten wie schon im März an mehreren Tagen Online-Sport an, um uns weiterhin fit zu halten und in Kontakt zu bleiben.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei

Ulrike Behrendt

Tel. 0231-713043

E-Mail: gymnastik@westfaliahombruch.de

 

 

Online-Angebote der Gymnastik-Abteilung und weitere Perspektiven

 Gymnastik-Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt beim „gemeinsamen“ Training in ihrem Wohnzimmer

 

 Wegen des Corona-Lockdowns sind alle städtischen Sporthallen und -plätze für den Vereinssport gesperrt, auch die eigene Tennishalle des Vereins kann zur Zeit nicht genutzt werden. Alle sportlichen Aktivitäten sind deshalb derzeit bis auf weiteres eingestellt.

 

Alle? Die Gymnastik-Abteilung des TuS Westfalia Hombruch widersetzt sich der angeordneten Bewegungslosigkeit! Sie bietet schon seit dem vergangenen Jahr zwei Mal in der Woche Online-Sport für alle Mitglieder und auch für Interessierte an. Unter der Regie unserer erfahrenen Übungsleiterin kann jeden Montag- und Donnerstagabend beim Ganzkörpertraining die Beweglichkeit trainiert und erhalten werden. Auch unsere „Montagsmänner“ trainieren schon seit längerem online mit ihrem Übungsleiter Hans Vortmann, und zwar auch sowohl montags als auch donnerstags.

 

Wie bei einer Videokonferenz können sich alle Teilnehmer von ihrem heimischen Wohnzimmer aus „versammeln“, jeder macht mit, so viel und so gut wie sie und er kann, alle schwitzen gemeinsam, aber alle haben auch Spaß dabei! Und die angesammelten „Winterpfunde“ können auch wieder etwas abgebaut werden.

 

Erforderlich ist nur die entsprechende App und ein Notebook o.ä. mit Kamera, es geht aber auch mit dem Smartphone. Bei Interesse kann man sich gern melden per Mail bei gymnastik@westfaliahombruch.de oder telefonisch bei der Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt (0231-713043).

 

Für die nähere Zukunft plant die Gymnastik-Abteilung eine Erweiterung ihres Sportangebots. Sobald gemeinsamer Sport im Freien wieder möglich ist, möchte der beliebte Übungsleiter des Vereins, Klaus-Dieter Schüler, einen Gymnastik- und Fitness-Kurs anbieten. Hier schon einmal die Vorankündigung:

 

Du suchst ein abwechslungsreiches Sportprogramm an der frischen Luft?

 Ab dem, wann es möglich ist, starte ich mit einem einstündigen Sportprogramm in der Natur.

 Im Dortmunder Süden in unserer schönen Bolmke.

 Das Training ist für jeden geeignet, der über eine normale gesundheitliche Grundkonstitution verfügt.

 Wir trainieren jede Woche bei jedem Wetter mit einer festen Gruppe und motivieren uns so.

 Das Ganzkörpertraining besteht aus vielseitigen Einheiten, die an das jeweilige Trainingslevel individuell anpassbar sind.

 Das Training setzt sich zusammen aus funktionellem Krafttraining, Zirkeltraining und Kraft-Ausdauer Training.

Das Ganze ist eingebettet in eine Aufwärm- und eine Dehnungs-Phase.

 Lasst uns gemeinsam an der frischen Luft unsere Abwehrkräfte und unser Durchhaltevermögen stärken!

 Die Gruppe besteht aus maximal 15 Teilnehmer*innen.

 Trainer: Klaus-Dieter Schüler / Lizenz als Übungsleiter B Sport in der Prävention Haltung und Bewegung

 Zeiten: Donnerstag von 17-18 Uhr

 Mitzubringen: Handtuch oder Sportmatte, wetterfeste und sportgeeignete Kleidung bitte zu Hause anziehen. Denkt daran: je nach Wetterlage können eure Sachen schmutzig werden!

 

 

1.11.2020

Die Montagsmänner danken Hans Vortmann

Am 26.10.2020 hatten die Montagsmänner ihren vorletzten Übungstermin in der Halle am Eierkamp, kurz bevor der Übungsbetrieb in Hallen wieder eingestellt werden musste. Die Montagsmänner haben sich bei dieser Gelegenheit recht herzlich bei ihrem Übungsleiter Hans Vortmann für seine exzellente Arbeit bedankt. Nach der Schließung der Hallen im Frühjahr hat er zunächst den Übergang auf zwei Zoom-basierte Übungsstunden pro Woche organisiert und sich mit großem Einsatz um jeden Teilnehmer gekümmert. Später konnten bei gutem Wetter Übungsstunden mit reichlich Abstand im Freien stattfinden. Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit wirkte er darauf hin, dass wir mit einem ausgefeilten Hygienekonzept in die Halle zurückkehren konnten (siehe Fotos unten).

 

Übungsbetrieb der Montagsmänner
Übungsbetrieb in der Halle am Eierkamp (mit großem Abstand!)
Übungsbetrieb  der Montagsmänner
Übungsbetrieb nach der Aufwärmphase

22.03.2019

 Claudia bringt frischen Schwung in die Gruppe

Claudia Lünz (vorne Mitte) bei einer Übung mit einem Teil der Löttringhauser TWH-Gymnastikgruppe. (Foto: Peter Otworowski/TuS Westfalia Hombruch)
Claudia Lünz (vorne Mitte) bei einer Übung mit einem Teil der Löttringhauser TWH-Gymnastikgruppe. (Foto: Peter Otworowski/TuS Westfalia Hombruch)

Claudia Lünz ist eine Powerfrau. Mehr als 30 Jahre ihres jungen Lebens ist die Bochumerin Übungsleiterin für Breitensport. Seit sechs Jahren verfügt sie über eine Ausbildung zur Reha-Trainerin. Außerdem ist sie Entspannungstrainerin. Zur Freude des TuS Westfalia Hombruch (TWH) lenkt sie jetzt jeden Mittwochabend ihr Auto in den Dortmunder Süden. Präzise zur Sporthalle der Langeloh-Grundschule in Löttringhausen. Dort hat sie viel frischen Schwung in die TWH-Gymnastikgruppe gebracht. Unter anderem steht die bisher reine Frauentruppe nun auch allen interessierten Männern offen.

Das kommt gut an. Zum Beispiel bei Gertrud Husmann-Budeus. Die Hombrucherin ist schon lange Teilnehmerin der Gruppe und freut sich darüber, dass sie jetzt gemeinsam mit ihrem Mann nach Löttringhausen fahren und dort Sport machen kann. Von dem Programm, das Claudia Lünz bietet, ist die sportliche Seniorin ganz begeistert. „Seit sie bei uns ist, haben wir nicht zweimal dasselbe gemacht. Unsere Übungsleiterin verfügt über ein sehr breit gefächertes Repertoire“, betont Gertrud Husmann-Budeus.

„Wir starten immer mit einem unterschiedlichen Aufwärmtraining“, berichtet Claudia Lünz. Das reicht vom einfachen Warmlaufen über Aerobic bis hin zu verschiedenen Spielen. Muskelaufbautraining steht während der einstündigen Einheiten ebenso auf dem Programm wie Mobilisation und Muskelkräftigung zur Steigerung der Beweglichkeit. „Selbstverständlich gibt es auch gymnastische Übungen mit Kleingeräten wie Therabändern, Swing-Sticks, kleinen Hanteln oder Pilates-Bällen“, erläutert die erfahrene Übungsleiterin.

Sehr zufrieden mit der neuen Konstellation ist TWH-Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt. „Claudia Lünz zeigt, wie viel Potenzial in der Gymnastik steckt“, freut sich die engagierte Ehrenamtliche. Im Gegensatz zu dem etwas angestaubten Image, so Ulrike Behrendt, sei diese Sportart genau das Richtige für viele Zielgruppen. „Mit Gymnastik fit und beweglich bleiben, dabei Spaß, Entspannung und Geselligkeit erleben, entdecken immer mehr Menschen als Ausgleich zum Alltag“, betont die Abteilungsleiterin. „Bei uns fühlen sich Anfänger genauso wohl wie Wiedereinsteiger oder ehemalige Leistungssportler.“ Ulrike Behrendt sieht in der Gymnastikgruppe ein hochattraktives Angebot für Löttringhausen und den gesamten Stadtbezirk Hombruch.

Jeden Mittwochabend in Löttringhausen ...

  • Die Gruppe von Claudia Lünz trifft sich jeden Mittwoch von 20.00 bis 21.00 Uhr in der Sporthalle der Langeloh-Grundschule an der Löttringhauser Straße 237.
  • Frauen und Männer aller Altersgruppen, die mitmachen wollen, können gerne zum Schnuppertraining kommen.
  • Weitere Informationen bei Abteilungsleiterin Ulrike Behrendt unter Telefon 0231/ 71 30 43 (AB vorhanden) oder per Mail an gymnastik@westfaliahombruch.de