1.Herren scheitert beim Kronen Cup in der Vorrunde

Seit langer Zeit findet die Finalrunde beim Kronen Cup wieder ohne den Gastgeber statt. Im Auftaktspiel trennte sich das Team um Marc Lauritsch vom Ligakonkurrenten TuS Bommern 10:10. Gerade in der Abwehr offenbarten sich noch einige Abstimmungsprobleme, die auch im zweiten Spiel gegen den ATV Dorstfeld nicht abgestellt werden konnten.  In einer engen Partie setzte es gegen gut aufgelegte Dorstfelder eine 10:12 Niederlage.
Die 1.Herren hatte das Weiterkommen nun nicht mehr in der eigenen Hand. Ein Sieg des ATV über den Tus Bommern war nötig, um sich noch für den Sonntag zu qualifizieren. Die Partie endete jedoch 11:11 und so ging es im letzten Spiel des Tages gegen den TV Brechten nur noch um die berühmte goldene Ananas.
Mit einem knappen 11:10 konnte immerhin der einzige Sieg eingefahren werden. Doch auch in diesem Spiel wurde deutlich, dass in der restlichen Vorbereitung noch einiges zu tun ist.

In der Gruppe B setzten sich der OSC Dortmund und der TuS Borussia Höchsten durch.

Die Spiele in der Übersicht